Das Leben eines Menschen ist einmalig und unverwechselbar.
Dies sollte auch seiner letzten Ruhestätte entsprechen.
Formsprache und Symbole als Mitteilungs- und Bekenntniszeichen
sind wie ein “Spiegel des Geistes auf die Rätsel des Todes,
ein stummer Gruß über den Graben zwischen den Lebenden und den Toten”

A. Hüppi & A. Schürgut